Mein Name ist Nobody
Il mio nome è Nessuno
Regie von Tonino Valerii
Italien / Frankreich
Jahr: 1973
New Mexico, 1889. Der legendäre Revolverheld Jack Beauregard (Henry Fonda) hat sich entschlossen, den Wilden Westen zu verlassen, um in Europa friedlich in Pension zu gehen. Jedoch trifft er auf den ihn hartnäckig verfolgenden jungen Cowboy 'Nobody' (Terence Hill), der gerne selbst so berühmt wie Beauregard wäre und darüber hinaus fast alles mitbringt, was einen Pistolero ausmacht: Eine schnelle Hand, ein sicheres Auge, und einen unglaublichen Sinn dafür, selbst in gefährlichen Situationen Humor zu bewahren. Für Nobody ist Beauregard ein Held, und ein Held muß in Geschichtsbüchern stehen. Und Nobody hat die perfekte Idee...
Darsteller
Terence Hill
als Nobody
Henry Fonda
als Jack Beauregard
Leo Gordon
als Red
Jean Martin
als Sullivan
Geoffrey Lewis
als Friseur
Giusva Piero Lulli
als Sheriff
Mario Brega
als Pedro
Marc Mazza
als Don John
Benito Stefanelli
als Porteley
R.G. Armstrong
als Honest John
Remus Peets
als Big Gun
Antoine Saint
als John Scape
Franco Angrisano
als Lokomotivführer
Crew
Ernesto Gastaldi, Sergio Leone, Fulvio Morsella
Geschichte
Ernesto Gastaldi, Sergio Leone
Drehbuch
Armando Nannuzzi, Giuseppe Ruzzolini
Kinematographie
Ennio Morricone
Musik
Nino Baragli
Schnitt
Gianni Polidori
Set Design
Vera Marzot
Kostümdesign
Sergio Leone
Präsentiert von
Rafran Cinematografica, Les Film Jacques Leitienne, La Societe Imp. Ex. Ci., La Societe Alciter, and KG Co.
Co-Produktion
Titanus
Vertrieb
Drehort
Shot in Acoma Pueblo, Mogollon/New Mexico, New Orleans, Colorado and Spain, in Panavision.
Soundtrack